News 2018

Einpflanzung - für nachhaltige Waldbewirtschaftung

Der Vorfrühling ist bereits da und die Jungtannen wurden gepflanzt. Nach der ein- bis dreijährigen Baumschule werden die Setzlinge mit viel Sorgfalt in die Erde gepflanzt. Dafür bohren fleissige und kräftige Hände bis zu 1000 Löcher in die Erde. Das Einpflanzen dauert ein Wochenende, damit die Setzlinge nicht vertrocknen muss schnell und fleissig gearbeitet werden.


Lesen Sie unseren Beitrag über das Tannenbäumli Born hier in der 3. Ausgabe der Kappel News!